Der Gorden-Hit

gorden-frontgorden-backwarenprobe-frontwarenprobe-backToday´s best offer: an anonymous jazz band, a flexible advertisement record, a defunct brand of cigarettes and the original envelope that it landed in peoples post boxes in.

Cigarettes and Summertime! They work well together. Sitting outside enjoying the sun, the body bursting with energy, there´s nothing like inhaling and wasting some of that excess power. And then there´s still beer and lemonade…

Gorden – So frisch wie das Leben von heute

Rauchen sie gorden!  Machen Sie mit – tanzen sie den gorden-hit!

Der Gorden-Hit

interessant-eigenwillig-begeisterndgorden-jazzgorden-cigarettengorden-1960

About these ads

4 Comments on “Der Gorden-Hit”

  1. Kurt L - KL in NYC says:

    You always manage to get such good sound quality out of these paper records.
    What do you think the date is on this? 1960?

  2. mischalke04 says:

    The sound quality depends a lot on the condition of the record. This one still is in a pretty good one.
    I couldn´t read the postal stamp on the envelope, but it´s either a 59 or a 60.

  3. Phir LePhance says:

    Annuntio vobis gaudium magnum: habemus GORDEN!

    Gott, wie ich das Internetz liebe!!!

    Zuerst einmal, weil ich – zum ersten Mal seit meinem neunten Lebensjahr – erfuhr, daß es Leute gibt, die dieses Teil noch haben – dann war es irgendwann bei eBay zu erwerben zum absoluten Mondpreis – und nun finde ich es hier – zusammen mit Abbildungen, die mein Herz höherschlagen ließen.

    Da Platten damals teuer waren und ich als Kurzer nur fünf hatte, lief “Der “Gorden-Hit” bei mir rauf und runter. Irgendwann war die Platte weg, und ich habe immer noch meine Eltern im Verdacht, die das Ding irgendwann völlig entnervt vernichtet haben.

    Aber der für mich allergrößte Witz ist dieser Briefumschlag, in dem das Ding damals vom Hersteller versandt wurde: Es handelt sich um die damalige Nachbarin meiner Großeltern, die diese Platte dann an jene weitergab (wegen “zu heißer Musik”?) – und die gaben es meinem Vater, und der gab es dann – - – mir. Die Twilight Zone läßt grüßen…

    Ich kann nur sagen: Der Hunger eines meiner schlimmsten Ohrwürmer von Kindheitsbeinen an ist gestillt. Die einzige Möglichkeit, ihn endlich loszuwerden = nur einmal noch mal anhören.

    Tausend Dank – du hast deutlich mehr als nur meinen Tag gerettet!

  4. mischalke04 says:

    Und ich dachte noch: Soll ich die Adresse vielleicht doch unkenntlich machen? Das hätte sonst sicher fast jeder gemacht.

    Die Platte samt Umschlag hab ich in einem Kreuzberger Trödelladen gekauft. Für 50 Cent.

    Freut mich sehr, dass dir das Wiederhören Spaß gemacht hat!

    Liebe Grüße aus Kreuzberg
    Andreas


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 491 other followers