GERD FITZ, Der alte Scheich von Istanbul, 1960

779-front779-B779-AThe old sheik of Istanbul, was written by German songwriting team Georg Buschor and Christian Bruhn. Probably just a quickly assembled flip  for the A-side – a cover of Bob Azzam´s hit record Ya Mustafa – the record was released in 1960, the year of the first Turkish coup. The lyrics of Der alte Scheich deal with typical period far-east exoticism. A fictious sheik of Istanbul visits Europe to find out that Western habits are much stricter than Turkish habits. A little far fetched, even back then. Habits and laws have always been much stricter in Turkey. Today, the “new sheik of Istanbul” is even talking about reinstating the death penalty.

Gerd Fitz strarted his career in the early 50s in the trio Das Fitzett, together with his brother Walter and his sister-in-law Molly. From the mid-50s to the 60s he started a solo career, mainly recording for the budget Tempo. Like many other artists, Gerd Fitz lived too early in the post-war age. When Rock´n´Roll came around he was no longer teenage-material. He still recorded some rock, like a cover of Peter Kraus´Mach’ Dich Schön (Treat Me Nice). 

In the 70s he started yet another career as an actor in supporting roles. The Fitz family has a long history in German show business. Niece Lisa Fitz is a stand-up comedian and his son Michael is also an actor. Aged 85, Gerd Fitz died in May 2015.

Not surprisingly, these songs have never been re-released in 56 years. If you can see past the naive racism, Der alte Scheich is a jolly little tune. I like it…

GERD FITZ, Der alte Scheich von Istanbul, 1960

GERD FITZ, Mustafa, 1960

gerd-fitz

 

 

Wie war das mit dem Scheich? Wie war das mit dem Scheich? Die Sache mit dem alten Scheich erzähl ich euch sogleich. Der alte Scheich von Istanbul, der ging auf große Fahrt. Er setzte seinen Turban auf und kämmte seinen Bart. Doch bei der ersten Zollstation, da war es schon passiert. Er zog den Hut, der Schmuck fiel raus und wurde konfisziert. So streng sind hier die Bräuche. Das hasste nun davon, ohweiawei! Da lob ich mir die Bräuche, die Bräuche der Türkei. Wie war das mit dem Scheich? Wie war das mit dem Scheich?

Was mit dem Scheich noch weiter war, erzähl ich euch sogleich. Der alte Scheich von Istanbul kam in die Stadt Paris. Und sah drei schöne Mädchen geh´n , die waren zuckersüß. Er sagte: „Bald soll Hochzeit sein, ich nehm euch alle drei.“ Da schrien die Mädchen: „Unerhört! Wir geh´n zur Polizei!“ So streng sind hier die Bräuche. Das hasste nun davon, ohweiawei! Da lob ich mir die Bräuche, die Bräuche der Türkei. Wie war das mit dem Scheich? Wie war das mit dem Scheich?

Was mit dem Scheich noch weiter war, erzähl ich euch sogleich. Der alte Scheich von Istanbul traf eine Maid in Bonn. Die lief vor einem Wolkenbruch im Sommerkleid davon. Er bot ihr seinen Regenschirm und wollte höflich sein. Da rief das Mädchen:“Danke schön. Hier darf man sich nichts leih´n.“ So streng sind hier die Bräuche. Das hasste nun davon, ohweiawei! Da lob ich mir die Bräuche, die Bräuche der Türkei. Wie war das mit dem Scheich? Wie war das mit dem Scheich?
Wie war das mit dem Scheich?

Er flog auf seinem Teppich gleich, zurück ins Türkenreich.

 

 


4 Comments on “GERD FITZ, Der alte Scheich von Istanbul, 1960”

  1. ostberlin36 says:

    Na das sieht doch gut aus. Endlich mal wieder was ;) Mit aktuellen Bezug, hihi.

  2. Ange says:

    A little gem! Thank you for posting it.

  3. mischalke04 says:

    Thanks for caring!

  4. mischalke04 says:

    Danke. Kommt auch langsam wieder mehr….


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s